Nächste Woche starten die ersten Bundesländer mit den Sommerferien. Das heißt, ab den 25.06.2018 ist unser Seifenladen täglich geöffnet.

Öffnungszeiten: wenn wir da sind, sind wir da oder sicher von 14.00 bis 18.00 Uhr. An den Wochenenden kommen wir früher.

Kurse im Weltnaturerbeportal:

Freitag den 22.06.

 

 

 

 

 

 

 

Filzseifenbälle, das können auch schon die Kleinen ab 3 Jahre und natürlich die Großen. Wir fertigen zwei Filzseifenbälle. Kursgebühr 6,50 € incl. Material.

Beginn 15.00 Uhr

Mittwoch, den  27.06.2018 gibt es dann die Duftwattschweinchen. Hier müssen sie sich anmelden. Dieser Kurs hat eine Mindestteilnehmerzahl von 12- 15 Menschen ab 6 Jahre

Kursgebühr 8,00 € wir fertigen ein Duftwattschwein. Natürlich auch dieser Kurs incl. Materialkosten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trommelwirbel! Am 4.07.2018 machen wir ein Wattschwein aus Filz. Eine Skulptur. Ich habe Rohlinge vorgefertigt, so dass jeder ein schönes Wattschwein mit nach Hause nehmen kann.  Kursgebühr 10,00 € incl. Material. Kursdauer ca. 2 Stunden. Wir beginnen um 15.00 Uhr. Bitte anmelden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild aus den letzten Wattschweinkurs

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Bis morgen zum Kurs Filzseifenbälle

Liebe Grüße euer Seifenweib Margarete

Jede Woche Freitag, ab 15.00 Uhr, gibt es einen Kurs

Duftende Seifenbälle selber machen

Filzeseifenbälle selber machen

Heute 11.05.2018 werden dufetende Seifenbälle hergestellt. Kursgebühr 5,– €

Mittwochs alle 14 Tage um 15.00 Uhr

Duftende Wattschweinchen und duftende Deichschäfchen

    

 

 

 

 

 

 

nächsten Mittwoch, den 16.05.,  fertigen wir duftende Deichschäfchen. Bitte anmelden

Kursgebühr 8,00 €

 

Liebe Grüße euer Seifenweib Margarete Nedballa

Ups, Freitag der 13.4…., trotzdem und sowieso

Seifenbälle selbst gemacht

um 15.00 Uhr im Weltnaturerbeportal

wie immer mit Margarete Nedballa

 

 

Draußen ist es kalt und fast wäre uns das Balsam im Topf gefroren. Nicht Bange machen, dachten wir uns und ran an die Arbeit. Die Seifenküche ist eine große Halle (90 qm), da kann es im Winter ganz schön kalt werden. Gut für Milchseifen dachten wir uns und haben neue Zitronenmelissenseife gemacht. Wenn es schön kalt ist, dann werden Milchseifen nicht so heiß und lassen sich einfacher verarbeiten. Zitronenmelisse mit frischer Bio-Zitronenmelisse und Bio-Mandelmilch.

Für das Wochenende gibt es dann neues leckeres Blaubeermuffin-Duschgel. Frisch gesiedet ist eine schöne Vanille-Wildkirsch-Seife. Diese auch ohne Probleme im Topf, kein andicken, alles schön. die Kälte sei dank.  Ich glaube da hat sich noch ein Vanille-Wildkirsch-Duschjelly eingechmuggelt. Für alle Fruchtfreunde genau das Richtige.

Und natürlich wird das Gescihts- und Körperbalsam frisch aufgefüllt.
Kaum zu glauben im Dezember fragte eine Kundin nach einem Balsam ohne Duftstoffe. In der selben Woche die erste Charge angefertigt, trotz Winterzeit und nur am Wochenende geöffnet ist das Balsam seit 2 Wochen ausverkauft. Habe diese Woche direkt neues gemacht. Also Without Gesichts- und Körperbalsam kommt am WE in den Laden. Außerdem gibt es frisches Gesichts- und Körperbalsam: Kokos-Orange und Geest. Langsam füllen sich die Regale. Wir sind fleißig. Zu Ostern zeigen wir ein schönes Sortiment unserer Produkte. Bis dahin haben wir nur am Wochenende geöffnet.  Bitte daran denken. In den Osterferien starten die ersten Kurse, für einige Kurse benötigen wir eine Anmeldung.

Wir wünschen euch einen schönen Tag euer Seifenteam

Thomas und Margarete

 

Auch in diesem Jahr bieten wir jeden Freitag ab 15.00 Uhr verschiedene Kurse an.

Freitags: Seifenbälle wie in alter Zeit und Filzseifenbälle im Wechsel. Infos erhalten sie beim Infostand des Touristikbüros im Weltnaturerbeportal oder im Friebo.

Die Kurse starten am 23.03. immer wöchentlich. Karfreitag findet kein Kurs statt.

Seifenbälle wie aus alter Zeit: Aus Seifenraspel der Dangaster Seifenmanufaktur kneten wir Seifenbälle. Es werden verschiedene Kräuter und Blüten im Seifenball verarbeitet. Ein kleines bisschen ätherisches Öl nach Wahl wird hinzugegeben. So wurden früher die feinen Seifen hergestellt.

Seifenbälle sind aus der Mode gekommen. Früher lagen diese feinen Seifenbälle in jedem gut sortiertem Haushalt in der Seifenschale. Heute in Zeitalter der Industrialisierung sind diese feinen Handwaschbälle aus der Mode gekommen.
Seifenbälle zählten zu Beginn des letzten Jahrhunderts zu den feinen Toiletteseifen. Aus feiner Seife, meist Olivenölseifen mit Kokosöl vermischt, wurden diese runden Seifenbälle hergestellt. Der cremige Schaum entsteht durch die Weiterverarbeitung mit feinsten Zusätzen, wie Rosenwasser, andere Blütenwässerchen oder frischen Säften.
Auf Blütenblätter und feinste ätherische Öle verwandeln ein Savonette zu einem cremigen Waschvergnügen.

 

 

 

 

 

Filzseifenball

 

Filzseifenbälle: Hier wird ein Seifenkern umfilzt. So lernt man Nassfilzen.

Neu in diesem Jahr, wir bieten auch am Mittwoch Kurse an. Bestimmte Kurse nur in den Ferien. Duftschäfchen und Wattschweinschäfchen im Wechsel an fast allen Mittwochen in diesem Jahr.

Hier starten wir am 21.03. Am 3.10. findet kein Kurs statt.

Duftwattschwein mit Filzball

 

 

 

 

 

 

 

Duftwattschwein

 

 

 

 

 

 

Duftschäfchen

Duftschäfchen und Duftwattschwein sind eine Mischung aus Nass- und Trockenfilzen. Der Körper enthält ein Seifenstück, der Kopf wird mit der Trockenfilznadel geformt.

ab 28.03.2018 stellen wir eine Wattschweinskulptur her. Hier gibt es eine Altersbegrenzung. Kinder ab 6 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen. Kinder ab 10 Jahre dürfen gerne alleine an ihrer Skulptur arbeiten. Ich fertige einen Rohling/Skelette an. Dieser wird nach und nach zu einem putzigen Wattschwein.

In den Ferien jeden zweiten Mittwoch in der Woche.

Mehr über Wattschweine hier:

http://wattschwein.de/

und so könnte euer Wattschwein aussehen:

 

 

 

 

 

Accessoire sind nicht im Kurs enthalten, die müsst ihr selber besorgen. Ist aber kein Problem habe fast alles in Dangast eingekauft.

 

 

 

 

 

 

Habe ich fast vergessen. Für den Wattschweinkurs/Skulptur müsst ihr euch im Weltnaturerbeportal bei der Info anmelden. Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt

Liebe Grüße Euer Seifenweib aus Dangast

wie schon im letzten Jahr finden auch 2017 wieder Kurse für die Sinne statt. Jeden Freitag ab 15.00 Uhr startet immer ein Kurs. Wir beginnen mit den Osterferien und enden mit den Herbstferien.

Nähere Infos erhalten sie im FrieBo oder bei der Info im Weltnaturerbe Portal oder im Laden der Dangaster Seifenmanufaktur.

Hier schon mal etwas zum schnuppern.

Wir fertigen kleine Filzseifen-Schäfchen. Sie duften nach Lavendel und können vielseitig genutzt werden. Als Duftschaf im Schrank, auf der Komode, im Badezimmer oder einfach damit waschen. Die Schafwolle macht ein schönes Peeling und hat durch das natürliche Lanolin ein schöne rückfettende Eigenschaft.

Kursgebühr incl. Material: 9,50 € Kursdauer ca. 1,5 Std.

schaf1

Ich packe kleine Bastelsets, damit man zu Hause noch eine ganze Herde Schafe basteln kann, soweit man möchte.

schaf2

Mehr zu diesem Thema demnächst hier. Weitere Kurse sind geplant:

Kunterbuntes Badesalz selber machen.

Seifenbälle aus Seifenrasperl herstellen

Filzseifenbälle herstellen

kurs1

Liebe Grüße euer Seifenweib

jetzt fast jeden Freitag ab 14.00 Uhr im WeltnaturerbenPortal.

Morgen den 8.04.2016

Filzseifenbälle herstellen..

kurs1

Seifenbälle filzen

 

Man nehme Schafwolle in verschiedenen Farben, Seife und nun kann es los gehen. Mit Wasser und ein wenig Geduld entsteht ein schöner Filzseifenball. Die Schafwolle macht einen sanften Peeling. Wenn die Seife im Ball aufgebraucht ist, hat man ein schönes Dekostück oder was soll ich sagen einen hübschen kleinen Filzball. Tatsache ist, die Seife schäumt schön und braucht sich bis zum letzten Seifenstückchen auf. Das Lanolin welches in der Schafwolle enthalten ist schützt auf natürliche Weise. Ich bringe morgen jede Menge Rhabarberseife und schöne bunte Märchenwolle mit.

kurs4

 Kursdauer: 1 Stunde

Kursgebühr: 6,50 € pro Person incl. Material

Mitmachen können Erwachsene und Kinder ab 3 Jahre

BlueFlowerScrap24

Kurse für die Sinne

Kleine Geheimnisse aus der Dangaster Seifenmanufaktur

Schnuppern sie mal, da liegt was in der Luft. Wenn sie einen Kurs mit Margarete Nedballa, von der Dangaster Seifenmanufaktur,  besuchen  riecht es lecker und spricht die Sinne an.

Schon ein Kurs bringt Entspannung und lässt die Seele baumeln. Die unterschiedlichen Düfte, der Umgang mit Kräutern und Gewürzen bringt Schwung ins Leben und bietet einfach das perfekte Wohlfühlprogramm.  So können sie kleine Geschenke und Mitbringsel selber gestalten. Alles wird fein verpackt. Wir starten pünktlich zu den Osterferien und enden erst zum Ende der Herbstferien. Einmal in der Woche, immer am Freitagnachmittag um 14.00 Uhr treffen wir uns im Foyer des Weltnaturerbe Portals. Es werden feine Seifenkugeln geknetet und verziert, sprudelnde Badebomben gerührt und geformt, danach als Muffin verpackt. Wir verwandeln bunte Schafwolle in Seifenbälle aus Filz, das können schon unsere ganz Kleinen anfertigen. Die Kinder  und auch Erwachsene freuen sich, ein schönes Geschenk selbst herstellen zu können.  Für die größeren unter euch stellen wir schön verzierte Filzseifen her. Aus Wolle, einem duftenden Stück Seife und ein bisschen Fantasie entstehen schöne Filzseifen, die ein angenehmes Peeling für die Haut machen, sie sind auch eine hübsche Deko für das Badezimmer. Infos erhalten sie im Laden der Dangaster Seifenmanufaktur oder  im Touristikbüro der Dangaster Kurverwaltung. Die Kurse finden im wöchentlichen Wechsel statt.

Zu jedem Kurs bekommen sie eine schriftliche Anleitung für zu Hause. So können sie mit geringen Mitteln kleine Geschenke für Freunde und Verwandte herstellen.

Bitte ziehen sie zu den Kursen keine guten Sachen an, wer kann sollte sich eine Schürze mitbringen. Keine Bange, die Seifen lassen sich gut auswaschen.

floral_border

Merken

Merken