Endlich haben wir es geschafft. Unser Bartbalsam ist fertig und im Laden. Wir haben gute Shea-Butter, Jojobaöl, Mandelöl, kaltgepresstes Bio-Kokosöl, Lanolin und Bienenwachs zu einem feinen Bartbalsam verarbeitet. Dieser soll Bart und Haut pflegen. Eine kleine Menge reicht aus um die Barthaare geschmeidig zu machen. Bart und  Haut fühlt sich weniger trocken an und „Mann“ fühlt sich rund um wohl.

Was ist Sheabutter?
Sheabutter ist ein fetthaltiges Extrakt aus dem Samen des Sheabaumes( der Samen ist eine große Nuss), der vorwiegend im afrikanischen halbtrockenen Savannengürtel wächst. Das Extrakt ist eine natürliche Vitamin A Quelle und enthält eine Reihe von Inhaltsstoffen mit biologischer Wirkung. Diese geben Sheabutter seine große feuchtigkeitsspendende Wirkung für die Hautpflege und bemerkenswerte, heilende Eigenschaften für Hauterkrankungen wie Hautunreinheiten, Juckreiz, Sonnenbrand und Wunden.

Lanolin: Auch Wollwachs ist das Hautfett der Schafe, welches nach der Schurr gewonnen wird. Lanolin ist ein ausgezeichnetes Hautpflegeprodukt und wird seit Jahrhunderten zur Gewinnung von Salben genutzt.

Mandelöl: Der hohe Ölsäureanteil im Mandelöl wirkt positiv auf die Haut, pflegt sie, macht sie geschmeidig und schenkt ihr Feuchtigkeit. Im Mandelöl sind neben den wertvollen Fettsäuren viele wichtige Vitamine und Mineralien enthalten, die in ihrer Kombination ein glattes und gesundes Hautbild hervorrufen. Sie tragen zum Zellschutz und zur Zellerneuerung bei.

Jojobaöl: Dieses hochwertige Pflanzenwachs wird für kosmetische und für industrielle Zwecke verwendet. Es enthält Provitamin A und Vitamin E, pflegt durch seine günstige Fettsäurenzusammensetzung die Haut und ist für alle Hauttypen geeignet. Es schützt vor Austrocknung, ohne einen schmierigen Film auf der Haut zu hinterlassen (da es sich ja nicht um ein Öl handelt), es ist leichtEntzündungshemmend und riecht nur sehr schwach. Es wird als Massageöl und in der Haarpflege verwendet. Jojobaöl hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor von drei bis vier und wird deswegen als Basisöl für Sonnenöle verwendet. Auch bei der Herstellung selbstgefertigter Kosmetik wird es wegen seiner positiven Eigenschaften häufig eingesetzt. So ist Jojoba-Öl ausgesprochen oxidationsstabil und trägt zur Stabilisierung von Ölmischungen bei, erhöht die Elastizität der Haut und schützt sie langanhaltend zuverlässig vor Feuchtigkeitsverlust.

Kaltgepresstes Bio Kokosöl, Bienenwachs runden das Balsam ab.

Eigentlich haben wir den Balsam für unseren Enkel entwickelt und er bekommt vom Osterhasen eine Dose ins Nest gelegt. Fehlt nur noch eine schöne Bartpomade für das Styling. Die kommt und ist schon in der Entwicklung. Bis Pfingsten haben wir sie dann auch im Regal.

Und immer dran denken, weniger ist mehr. Also nicht so tief ins Töpfchen greifen.

 

 

 

 

 

Wir wünschen schöne Feiertage

euer Seifenteam, Thomas und Margarete

wie versprochen, wir verpacken viele Produkte in Glasbehälter. Als 1., Trommelwirbel, Handbalsam Ringelblume und Sanddorn.
Das Gute daran, ist das Gute darin. Der neue Tiegel enthält doppelt soviel Inhalt, aber kostet weniger als gedacht. Anstatt 13.00 €, das wäre das Doppelte von wie üblich 6,50 €, nur 8,50 €.
Das heißt sie haben mehr Handbalsam im Tiegel und außerdem helfen wir der Umwelt.
Uns so sehen die Tiegel aus, hier ein vorher und nachher Bild

Das macht schon einen kleinen Unterschied.

Wir bringen die ersten Tiegel noch vor Ostern in den Laden.

In der kommenden Woche werden die ersten Gesichts- und Körperbalsam in Glastiegel verpackt.

Eine andere kleine Neuigkeit: Pfotenbalsam für unsere lieben Hunde. Hilft bei trockenen Pfoten und rissigen Hautballen.

Das ist nur Gutes verarbeitet, Sheabutter für die Pflege, Bienenwachs und Lanolin damit die Feuchtigkeit fern gehalten wird, etwas Hanföl, Jojobaöl und dies und das. Natürlich ohne ätherische Öle. Jenny findet das Balsam tooooooooooooool und hat schöne glatte Pfötchen.

Die Dosen sind schon verpackt, müssen nur noch angehübscht werden.

Ein schönes Wochenende wünscht das Seifenteam

Thomas und Margarete

 

Draußen ist es kalt und fast wäre uns das Balsam im Topf gefroren. Nicht Bange machen, dachten wir uns und ran an die Arbeit. Die Seifenküche ist eine große Halle (90 qm), da kann es im Winter ganz schön kalt werden. Gut für Milchseifen dachten wir uns und haben neue Zitronenmelissenseife gemacht. Wenn es schön kalt ist, dann werden Milchseifen nicht so heiß und lassen sich einfacher verarbeiten. Zitronenmelisse mit frischer Bio-Zitronenmelisse und Bio-Mandelmilch.

Für das Wochenende gibt es dann neues leckeres Blaubeermuffin-Duschgel. Frisch gesiedet ist eine schöne Vanille-Wildkirsch-Seife. Diese auch ohne Probleme im Topf, kein andicken, alles schön. die Kälte sei dank.  Ich glaube da hat sich noch ein Vanille-Wildkirsch-Duschjelly eingechmuggelt. Für alle Fruchtfreunde genau das Richtige.

Und natürlich wird das Gescihts- und Körperbalsam frisch aufgefüllt.
Kaum zu glauben im Dezember fragte eine Kundin nach einem Balsam ohne Duftstoffe. In der selben Woche die erste Charge angefertigt, trotz Winterzeit und nur am Wochenende geöffnet ist das Balsam seit 2 Wochen ausverkauft. Habe diese Woche direkt neues gemacht. Also Without Gesichts- und Körperbalsam kommt am WE in den Laden. Außerdem gibt es frisches Gesichts- und Körperbalsam: Kokos-Orange und Geest. Langsam füllen sich die Regale. Wir sind fleißig. Zu Ostern zeigen wir ein schönes Sortiment unserer Produkte. Bis dahin haben wir nur am Wochenende geöffnet.  Bitte daran denken. In den Osterferien starten die ersten Kurse, für einige Kurse benötigen wir eine Anmeldung.

Wir wünschen euch einen schönen Tag euer Seifenteam

Thomas und Margarete

 

… und wieder was neues
Oder mal was völlig anderes
Wir haben eine neue whipped creme gemacht

 

Pfötchenwohl

 

 

 

 

 

 

 

 

Für zarte Hundepfötchen. Viel Pflege, keine Duftstoffe. Es ist viel Gutes in unserem Pfötchenwohl.

Bio-Kokosöl wirkt Antibakteriell, zieht gut in die Haut ein. Sheabutter ist Entzündungshemmend, was bei wunden Pfötchen in dieser Kombi gute Hilfe leistet.

Hanföl: Die lebenswichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren liegen im Hanföl im optimalen Verhältnis von eins zu drei vor. Auch findet sich im Hanföl die seltene und entzündungshemmende Gamma-Linolen-Säure, so dass wir es einfach dazu packen mussten. Frisch gerührt, in kleinen Chargen kommt es in den Verkauf. Eine wunderbare Pflege für kranke Pfötchen, wunde Stellen und vieles mehr.

Exklusive gibt es diese neue Creme bei unserer Tierärztin
Tierarztpraxis
Andrea Ceglowski-Weber
Kreuzmoorstr. 36
26349 Jade
Tel.: 0 44 54 – 96 96 46
Email: info@tierarztpraxis-jade.de
Internet: http://www.tierarztpraxis-jade.de

 

Ostern steh kurz vor der Tür
Wir sind mitten im Frühjahr
Und unsere Entwicklungsabteilung sprüht mal wieder voller Energie und Ideen

Diesmal kam ein neues Gesichts und Körperbalsam heraus
welches sehr fruchtig duftet

Und ganz phantasievoll haben wir es Helene getauft
Klasse !

GKB-Helene

 

 

 

 

 

 

 

 

150ml kosten wie üblich 12,50 Euronen

 

Unermüdlich   … Im Einsatz

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat mal wieder ihr bestes gegeben.
Herausgekommen ist die neue Sommer-Edition 2014.
Ja Ok, wir haben gerade mal Anfang März
Aber wenn nicht wir, wer sonst sollte das Frühjahr einläuten

Daher gibts es ab Freitag das neue Gesichts- und Körperbalsam
Sunflowers

Sunflowers 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… und in 294 Tagen ist schon wieder Weihnachten 🙂
Das sind genau 42 Wochen

Bei uns auf alle Fälle. Deshalb haben wir unser Gesichts-und Körperbalsam mit einer neuen Sorte kreiert.

Mango-Zitrone, so frisch und auch noch lecker

eine neue Dose musste auch her, in diese passen ca. 75ml des Balsams. Also eine kleine Packung wie von euch gewünscht. Deshalb auch billiger. Natürlich von derselben Qualität wie die großen Schwestern.

Und hier ist sie, die neue Sommerverpackung für das neue Gesichts- und Körperbalsam.

Handgerührt
frisch aus der Manufaktur
GKB Mango-Zitrone:
Inhaltsstoffe: Kakaobutter, Sheabutter, Mandelöl, Olivenöl,
Bienenwachs, Traubenkernöl, Avokadoöl,
Hagebuttenkernöl, Reiskeimöl, Mangoöl, Zitronenöl;
Nach Öffnen innerhalb von 3 Monaten verbrauchen!
Kühl lagern

Abends und morgens direkt nach dem Zähne putzen auftragen. Sie werden es merken. Die Lippen sehen nicht mehr so spröde aus und wirken glatt und zart.
Das kommt von den guten Inhaltsstoffen. Keine Frage. Wir haben auch nichts unnützes hineingepackt. Nur die puren Pflegeöle und Fette.
Mandelöl, Sheabutter, Kakaobutter pflegen und geben den Lippen so einen richtig schönen Pflegetouch.
Ein bisschen Rizinusöl für den Glanz und noch ein bisschen Bienenwachs, damit uns nicht das Öl von den Lippen trieft, das sind die kleinen Geheimnisse dieses Balsams.
Habe mir das auch schon Abends auf die Augenlider geschmiert. Von wegen Augenbalsam. Klappt prima und pflegt auch hier wunderbar. Mildert kleine Fältchen.
Ich mag es eben, wenn man Produkte für mehr als einen Zweck benutzen kann.
Wir haben das Lippenbalsam in zwei Verpackungseinheiten:

Einmal als kleines Metalldöschen, hier sind 15g Lippenbalsam enthalten                            4,95 €

Einmal in einer kleinen Frischebox, hier sind 30g Lippenbalsam enthalten                        5,95 €

„Kannst du nicht mal eine feste Creme für den Hals und das Dekolleté entwickeln“? Fragte mich eine Kundin. Ok, keine schlechte Idee, denke ich und schau mal, was man so machen kann. Ich stehe ja auf feste Buttern, aber es darf nicht zu fett sein, soll gut einziehen und natürlich und straffend wirken.
Also werden erst einmal die Öle und ihre Wirkstoffe studiert, gerührt, probiert, getestet. Alle Freundinnen, Töchter, als Probanden missbraucht, und heraus gekommen ist dies.
Viel Pflege mit Kakaobutter (damit wir eine pflegende Konsistenz bekommen), Sheabutter (dazu braucht es nicht vieler Worte, Sheabutter ist einfach klasse und zieht gut in die Haut ein), Mandelöl (weil es so zart zur Haut ist) Sojaöl (weil es so schon in die tiefen Hautschichten eindringt und Vit.E und Lethetin enhält), Traubenkernöl (weil es einfach nur klasse ist, viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthält, dazu noch das Hochleistungs-Antioxidans, Oligo-Procyandine, das alles macht die Haus elastisch und geschmeidig. Gutes Avocadoöl, das Non plus Ultra der Körperpflege( Vit.A, B, D und E), dadurch wird der Zellaufbau unterstützt, die Hautstruktur verbessert,  Algenöl (enthält viele Proteine und Aminosäuren, Mineralien, Vitamin 1 und B 12) die Algenwirkstoffe normalisieren den Hauttugor (bezeichnet den Spannungszustand der Haut). Zum Schluss noch etwas Borretschöl, dies ist wiederrum reich an ungesättigten Fettsäuren, besonders möchte ich hier die Gamma-Linolensäure erwähnen. Diese unterstützen die Regeneration der Haut, sie sieht dadurch jünger und elastischer aus.
Die Dekolleté-Butter zieht gut ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf Hals und Busen. Ich haben noch einige straffende ätherische Öle dazu gerührt, so dass wir hier eine schön duftende Pflege erhalten. Riecht lecker nach Grapefruit und Lavendel.
Also alles feine Sachen, die unser Dekolleté schöner machen. Alles in eine große Dose gepackt, Frau kann ja nicht genug von feiner Pflege haben.
In der Dose befinden sich mindestens 100 g der Dekolleté-Butter.
Eine Dose kostet                            14,50 €

Ach ja, so ganz nebenbei, die doofen Schwangerschaftstreifen an meinem Dekolleté sind auch verschwunden, smile, das finde ich jetzt super, wenn man bedenkt, dass mein jüngstes Kind 26 Jahre alt ist.
Wunderbar

Auch hier die Inhalte wie beim Johanniskraut-Handbalsam. Nur dass wir das Johanniskrautöl durch Ringelblumenöl ersetzt haben. Dieser Handbalsam ist gelb und etwas cremiger als das andere. Ringelblumen wirken heilend, entzündungshemmend, antiseptisch und antimykotisch. Sie kann für verschiedene Hautprobleme angewendet werden. Auch hier wieder ein bisschen Borretschöl dazu gegeben, damit wir die kleinen Altersflecken auf den Händen reduzieren können. Klappt, bei mir werden es schon weniger?! Auf alle Fälle sehen sie blasser aus

Preis: 6,50 €