Ich habe ja versprochen, dass wir in dieser Woche etwas mit der restlichen Minze machen wollen.

Hier ein kleines Rezept zum selber machen:

Manchmal gibt es schöne Dinge, die muss Frau oder Mann sich selber machen. Weil es einfach und wirklich schnell fertig ist.

Ein Körperpeeling kann man mit in die Sauna, aber auch mit unter die Dusche nehmen.
Sauna: letzter Saunagang, 5 Min anschwitzen, Peeling vorher auf einen nassen Waschlappen verteilen. Meistens reicht ein gehäufter Teelöffeln für den ganzen Körper. Peeling auf dem Körper verteilen und dabei den Saunagang beenden wie gewohnt.
Danach abduschen.

FlowerClipart24

Dusche: Waschlappen nass machen. 1 Teel. Peeling drauf pappen. Das mit dem Waschlappen mache ich, damit mir das Peeling nicht immer von der Hand flutscht. Duschen wie gewohnt und zum Schluss eine schöne Abreibung mit dem Zuckerpeeling. Noch einmal alles abduschen. Die Haus ist erfrischt und die alten Hautschüppchen sind abgerubbelt. Eincremen braucht ihr nicht mehr, denn wir haben das Peeling mit Öl angereichert.
Ich habe ein gängiges Bio-Sonnenblumenöl verwendet, was man fast überall kaufen kann. Sonnenblumenöl enthält einen natürlichen Lichtschutzfaktor von 7.

Hier das Rezept:
Frische Minze:            ca. 15g
Zucker:                         ca. 150g
Sonnenblumenöl:        3 Eßlöffel reichen aus. Wer total trockene Haut hat, kann auch einen Eßlöffel mehr nehmen.

Minze einkaufen:

in kleine Stücke schneiden und in einen Mörser oder Multizerkleinerer geben:

Zucker dazu geben:

Alles schön durchmixern oder-mörsern, bis sich der Zucker grün gefärbt hat:

Zum Schluss das Sonnenblumenöl dazu geben und noch einmal ordentlich durchrühren

jetzt kann alles in ein schönes Glas mit Schraubverschluss gegeben werden. Ich habe 1 1/2 Gläser á 150ml benötigt.
Man kann die Gläser noch schön als Geschenk verzieren.

Tipp: Ihr könnt eigentlich jedes gute und kaltgepresse Öl für dieses Peeling benutzen. Da keine Duftstoffe dazu gegeben wurden, ist dieses Zuckerpeeling auch für empfindlich Menschen geeignet. Ihr könnt den Zucker auch durch Ursteinsalz ersetzen.

oder andere frische Kräuter oder Blüten benutzen
Frische Rosenblätter beruhigen die Haut
Minze wirkt erfrischend und desodorierend
Lavendel ist Entzündungshemmend und die Blüten beruhigen. Aber nur erwachses Menschen, Kinder drehen durch den Duft von Lavendel so richtig auf.

Man kann fast jedes schöne Kräutlein verwenden und sich sein individuelles Peeling herstellen. Für besonders frischen Duft kann man die Schale einer Bioorange-, -Limette oder -Zitrone verwenden. Wird alles zusammen gemörsert und wie oben beschrieben fertig gestellt.  Da wir frische Kräuter verwenden ist es nicht so lange haltbar, obwohl der Zucker oder das Salz konservierend wirken. Das Peeling bewahre ich im Kühlschrank auf. Zur Entnahme einen Löffel verwenden, damit das Peeling nicht durch Bakterien kontaminiert wird.
Viel Spaß mit dem leckeren Minzpeeling.

PinkFlowerScrap24

Liebe Grüße vom Seifenweib (Margarete) aus Dangast