Detox Wasser

Lecker und schnell gemacht.

Auf die Einkaufsliste für zwei bis drei verschiedene Wasser

1 Bio Gurke

1 Stück Bio Ingwer

2 Bio Äpfel

2 Bio Zitronen

1 Bund Bio Minze

 

Detox Wasser entgiften den Körper und regen den Stoffwechsel an. Ich packe in all meine Detox Wasser ein Stück Ingwer.

 

Apfel-Zitrone

1 Apfel

1 Zitrone

2 Zweige Minze

1 Stück Ingwer

Wer möchte kann noch einen Zweig Petersilie dazu geben, entgiftet und entwässert

 

 

Obst und Kräuter waschen, entkernen und in kleine Scheiben schneiden. Alles in einen Krug geben und mit 1,5 Liter stillem Wasser auffüllen. Nach drei Stunden ist das Getränk trinkfertig.

Man kann den Krug noch einmal nachfüllen.

 

Apfel-Gurke-Minze

 

3 Scheiben Zitrone

1 Apfel

½ Gurke

2 Zweige Minze

1 Stück Ingwer

 

Wie oben beschrieben und mit 1,5 Liter stilles Wasser auffüllen.

 

Zitrone-Gurke-Minze

½ Gurke

1 Zitrone

2 Zweige Minze

1 Stück Ingwer

 

Mit 1,5 Liter stilles Wasser auffüllen

 

Man kann auch Leitungswasser nehmen, das würde ich allerdings vorher filtern. Detox Wasser kommen immer mehr in Mode. Warum auch nicht. Sie sind gesund, haben so gut wie keine Kalorien und schmecken wirklich lecker. Jeden Tag einen Krug Detoxwasser bringt den Kreislauf wieder in Schwung. Dasselbe gilt für den Stoffwechsel. Im Zusammenhang mit einer Diät wirkt das Detoxwasser unterstützend. Ich trinke es, weil es lecker ist.

Man kann den Krug ein- bis zweimal wieder mit Wasser auffüllen. Stilles Wasser muss nicht teuer sein. Wenn Leitungswasser dann gefiltert. Mit einem Brittafilter oder ähnlichem. Es gibt viele Variationen dieses gesunden Wasser. Einige fügen noch einen Löffel Honig dazu. sehr lecker schmeckt das Wasser auch mit Himbeeren und Melone. Einfach ausprobieren. Bald gibt es ja genügend Obst in den Regalen. Bis dahin benutzen wir Apfel und Co. Wichtig ist es BioObst zu benutzen. So seit ihr sicher keine belastenden Schadstoffe zu euch zu nehmen.

Ich wünsche einen guten Start in die Frühjahrskur

Liebe Grüße euer Seifenweib Margarete

Nächste Woche erzähle ich euch was ihr mit der Minze anstellen könnt, die übrig geblieben ist.