der Urlaub war schön und wir haben uns gut erholt. Nun geht es mit neuer Kraft weiter.
Koffer sind ausgepackt und die Wäsche weht im Wind.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur die Post hat ein wenig länger gedauert. Das Wattschwein hat sie mit der Schneckenpost aufgegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was soll ich sagen. Sylt hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Ach ja, als wir im Sommer dort waren wurde in unserer Pension ein Krimi gedreht. Nord, Nord, Mord. Ist gestern im Fernsehen gelaufen. Das war damals ziemlich aufregend. Dort wo immer diese Frau raus und rein läuft, dort wohnen wir wenn wir auf der Insel sind. Eine schöne Pension mit herzlichem und freundlichen Personal und einer echt netten Chefin. Noch schnell ein Winke Winke an Claudia.

Wir haben nach 25 Jahren etwas neues entdeckt. die alte Backstube in List. Kann ich euch nur empfehlen. Freundliche Bedienung und leckerer Kuchen. Der Wahlspruch hier: Kuchenstücke unter 300 Gramm sind Kekse. Stimmt!
Ich hatte einen Buchweizen-Himbeer-Schokotraum, so was von lecker. Die Creme so richtig Schokoladig und der ganze Kuchen ein Träumchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas hatte einen Windbeutel. Dazu gab es ein Lätzchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben natürlich nicht nur gefuttert. Sind wie immer kreuz und quer über die Insel. Dieses Mal mit dem Auto. War zwar sonnig, aber wirklich kalt. Das Wattschwein brauchte schon meine Ohrwärmer zum kuscheln

 

 

 

 

 

und Jenny Mops hatte ein warmes Steppmäntelchen an.

 

 

 

 

 

Neue Gummistiefel bei Gosch gekauft, grins. Bin ja nicht so der Fan aber den Fisch mag ich sehr. Die Gummistiefel sitzen gut und man kann ein paar dicke Socken dazu anziehen. Soll heißen warme Füße für mich. So jetzt noch einen Blick aufs Wattenmeer und auf den Leuchtturm in Kampen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt geht es wieder an die Arbeit.  Ich war auch schon fleißig. Neue Wattschweine gezeichnet, einge Wattschweine gehäkelt und fast fertig. Dazu kommen zwei Körper und Gesichtsbalsam. Éinmal „schwarze Rose“ und „Friesengarten“. Ich wünsche euch allen noch einen schönen Start ins neue Jahr
Eurer Seifenweib (Margarete)

 

Ach ja: unser Laden ist am Wochenende geöffnet

Wir sind mal kurz wech und können in dieser Woche keine Bestellungen bearbeiten. Ab Freitag, den 12.01.2018 sind wir wieder für sie da.

Bis nächste Woche sagt das Seifenweib und das Team der Dangaster Seifenmanufaktur